Das Leben ist keine General­probe.

Über mich

Heike-
Rebecca
Stähler

Mentorin durch und durch

Bereits als Jugendliche vertrauten Menschen unterschiedlichsten Alters mir ihre Ängste, Sorgen und Nöte an. Ich habe die Gabe, intuitiv die richtigen Fragen zu stellen und erzielte so oft eine Gedankenwende bei meinem Gegenüber. Für mich blieb die spannende Überlegung: „Warum reagieren verschiedene Menschen in ähnlichen Situationen so unterschiedlich?“

Mit 17 wusste ich genau, dass ich Menschen dabei helfen wollte, ein glückliches und zufriedenes Leben zu führen. Da Begriffe wie Persönlichkeitsentwicklung ode Mindset mir zu dem Zeitpunkt völlig fremd waren, ging ich erstmal den konservativen Weg und studierte Psychologie, Pädagogik und Soziologie. Doch weder das, was ich in der Uni noch in meiner Ausbildung zur Psychotherapeutin lernte, erfüllte mich wirklich. Egal, nach meinem Credo „Erfolg muss hart erarbeitet werden“, machte ich mich noch während meines Studiums und neben meinem Halbtagsjob selbständig.

Getrieben von meinem Leistungsanspruch, waren 80 Std-Wochen an der Tagesordnung, die Energie schien grenzenlos, nur um mich und anderen zu beweisen, dass man erfolgreich sein kann, wenn man nur hart genug arbeitet. Der Kampfsport half mir dabei, denn dort lernte ich, mich auf Dinge zu fokussieren, gradlinig und ausgerichtet zu sein und Ziele zu erreichen. Bis mein Körper mir ganz klar die Grenzen aufwies, die die Seele schon lange zuvor gesteckt hatte. In einem mehrmonatigen Klinikaufenthalt begriff und lernte ich, dass Leistung nicht alles im Leben ist. Ich begann, mich mit meiner eigenen inneren Stimmen, meinen Erwartungen und limitierenden Glaubenssätzen auseinanderzusetzen. Dabei erkannte ich, dass ich viele Jahre, das Leben anderer gelebt hatte. Ich verstand, dass jeder für sein Leben selbst verantwortlich ist und sich nur so Glück und Erfolg einstellen.

Kurzentschlossen hängte ich jegliche Gedanken weiter in der Therapie zu arbeiten an den Nagel und lernte bei den besten Trainern über Jahre die Techniken der Kinesiologie, Hypnose und des NLP. Hier machte ich Bekanntschaft mit dem mächtigsten Fädenzieher des Lebens, der die Geschicke und Entscheidungen lenkt, der verantwortlich ist, für unser Denken und Handeln – das Unterbewusstsein. Im Laufe der Jahre erweiterte ich meinen Werkzeugkoffer immer weiter und verfeinerte meine Techniken und Strategien. Das Wichtigste ist mir jedoch nach wie vor, die Menschen im Herzen zu berühren, denn nur hier findet wahre Veränderung statt.

Auf meinem eigenen Weg der Persönlichkeitsentwicklung lernte ich von und bei den besten, wie Tony Robins, Robert Betz, Tobias Beck, Alexander Hartmann, Andreas Klar, Bodo Schäfer und Hermann Scherer. All dieses Wissen und meine eigenen Erfahrungen stecken in meiner Arbeit, denn ich möchte so viele Menschen wie möglich in ihre Selbstverantwortung führen und sie zu Schöpfern ihres Lebens machen. Ich ist der festen Überzeugung: Das Leben ist großartig, wenn du es selbst in die Hand nimmst.

Heute bin ich gefragte Expertin für Führung aus einem wertschätzenden Inneren. Ob als Live- oder Online-Mentorin, als Dozentin oder Speakerin, ich habe mehrere tausend Kunden und Teilnehmer aus ihrer Komfortzone gelockt und ermutigt, die eigenen Emotionen anzunehmen und sich das Unterbewusstsein zum Freund zu machen, um sich selbst und andere Menschen wertschätzend führen zu können.

Vereinbaren Sie jetzt Ihr kostenloses Erstgespräch!